Krise souverän gemeistert

Gute Vorbereitung auf die Kommunikation im Krisenfall hat sich für das Henricus-Stift in Südlohn ausgezahlt. Einrichtungsleiter Jochen Albers: “Sinnvoll ist es (..), sich mit verschiedenen worst-case-Szenarien zu beschäftigen, mit denen man als Leiter einer Senioreneinrichtung konfrontiert werden könnte. (..) Wenn man sich hierauf vorbereitet, hilft es, in Krisensituationen nicht alles falsch zu machen. Hier gibt es auf dem Markt entsprechende Angebote und Seminare, an denen ich auch schon teilgenommen habe.” Als im Sommer Krätze-Infektionen bei den Bewohnern diagnostiziert wurden, reagierte Jochen Albers, wie er es in unseren Experten-Workshops gelernt hatte. Mehr dazu im Interview mit CAREkonkret:

interview-henricus-stift

Quelle: CAREkonkret Ausgabe 43 // 24.10.2014